DIE KLIMAWETTE

Wir machen's jetzt einfach!

Was wir bisher schon erreicht haben:


Teilnehmer*
innen


eingesparte
t CO2

Mio.
eingesparte
Autokm

Tage
bis Glasgow

Protestieren für besseren Klimaschutz und gleichzeitig CO2-Sparen: Wir bringen die Stimme von 1 Million Menschen und 1 Million Tonnen eingespartem CO2 zur nächsten Weltklimakonferenz nach Glasgow! Denn das 1,5-Grad-Ziel ist noch zu schaffen – gemeinsam. Wetten?!

Leaflet | © OpenStreetMap contributors

Heute handeln statt über morgen reden

Beim Klimaschutz rennt uns die Zeit davon. Die nächste Weltklimakonferenz in Glasgow ist schon in wenigen Monaten. Sie ist unsere letzte Chance, die Welt noch auf den 1,5 Grad Pfad zu bringen und damit die Klimakrise einzudämmen. Wieder wird jedoch vor allem über ferne Ziele gesprochen: 2030, 2040, 2050. Deutschland wird aber ohne weitergehende Maßnahmen bereits 2024 sein global verträgliches CO2-Budget aufgebraucht haben. Höchste Zeit, die Klimaschutzmaßnahmen endlich heute schon so zu gestalten, dass das Parisziel morgen  auch erreicht wird. Diese Botschaft bringen wir laut und glaubhaft mit der Klimawette nach Glasgow!

Hinweis: Bei den Zahlen in der Karte fehlen die Gruppen-Teilnehmer*innen sowie diejenigen, die keinen Pin gesetzt haben.

Die Klimawette

Wir wetten, dass wir bis zur nächsten Weltklimakonferenz im November in Glasgow mindestens eine Million Menschen gewinnen, die globale Verantwortung für besseren Klimaschutz nicht nur fordern, sondern glaubhaft und solidarisch mit dem eigenen Tun verbinden.

Bist Du dabei?

  • Dann setze symbolisch Deinen „Klimapin“ auf die Klimawetten-Karte: Mit einer Spende für die Einsparung einer Tonne CO2*. Umgesetzt wird diese in einem unserer weltweiten Klimaschutzprojekte Deiner Wahl von gemeinnützigen Organisationen
  • Klimaschutz lebt vom Mitmachen: Lass‘ Dich von unseren CO2-Quick-Tipps und Klima-Challenges inspirieren.

* Eine Tonne CO2 entspricht z. B. den Emissionen von rund 5.000 km Autofahrt. 

Gemeinsam starten wir durch

Mit Deiner Spende jetzt die nächste Tonne CO2 einsparen!

  • 1 Tonne CO2
    = 25 Euro
  • 2 Tonnen CO2
    = 50 Euro
  • 3 Tonnen CO2
    = 75 Euro
  • 1 t
  • 2 t
  • 3 t

1 Tonne CO2 – reicht das?

Ist es mit einer Spende für eine Tonne CO2-Vermeidung denn wirklich getan? Nein, natürlich nicht. Aber darum geht es ja: Wir müssen heute das Mögliche machen, um morgen das scheinbar Unmögliche zu erreichen: maximal 1,5 Grad Temperaturerhöhung! Zusammen können wir den Stein ins Rollen bringen. Nicht nur durch unseren Protest auf der Straße. Auch im Alltag die Gelegenheit für die nächste Tonne CO2-Vermeidung ergreifen und daraus einen wirkungsvollen Protest machen für das 1,5-Grad-Ziel, für konsequente Klimaschutzpolitik und für einen Erfolg bei der Klimaschutzkonferenz in Glasgow!

Und nebenbei ein Stück Klimagerechtigkeit realisieren: Mit Deinem Beitrag unterstützt Du vor allem Menschen im globalen Süden, die besonders unter der Klimakrise, unter Dürren und Armut zu leiden haben. Du hilfst ihnen, ihre soziale Lage zu verbessern und gleichzeitig das Klima zu schützen. Es gibt so viele Mut machende Projekte!

Weitersagen

1 Million Menschen brauchen wir für die Klimawette. Das ist viel. Aber zu schaffen. Mit Deiner Hilfe und dem „Schneeballeffekt“. Denn über eine Million Menschen haben allein am 20.09.2019 für besseren Klimaschutz demonstriert. Zeige Deinem Freundeskreis, wie lebenswichtig die nächste Klimakonferenz ist, und motiviere zur Teilnahme an der Klimawette.

Wenn Du in einer Woche zwei Menschen überzeugst, die wiederum jeweils zwei überzeugen usw., können wir in 20 Wochen schon eine Million Menschen erreichen!

Wir machen’s jetzt einfach!

RÜCKENDECKUNG:
Der Schirmherr

„Solche Initiativen benötigen wir. Initiativen, die Mut machen, die uns zum Handeln bringen. Schließlich müssen wir beim Klimaschutz alle noch mehr tun. Die Staatengemeinschaft, Deutschland, die Unternehmen ebenso wie die Bürgerinnen und Bürger.“ 

Prof. Dirk Messner
Präsident Umweltbundesamt

www.umweltbundesamt.de

Unsere Botschafter*innen

Janine Steeger

Umweltschützerin, Journalistin, Moderatorin, Buchautorin

Deshalb mache ich mit:

Eckart von Hirschhausen

Arzt, Wissenschaftsjournalist, Gründer der Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen

Deshalb mache ich mit:

Dr. Claudia Kemfert

Energieökonomin, Professorin, Leiterin der Abteilung "Energie, Verkehr, Umwelt" am DIW

Deshalb mache ich mit:

Katja Dörner

Oberbürgermeisterin von Bonn, Politikerin Bündnis 90/Die Grünen

Deshalb mache ich mit:

Sarah Wiener

Köchin, EU-Abgeordnete, Gründerin der Sarah Wiener Stiftung

Deshalb mache ich mit:

Johannes Remmel

NRW-Umweltminister A.D., MDL, Sprecher für Stadtentwicklung und Europapolitik der Grünen Fraktion im Landtag NRW

Deshalb mache ich mit:

Cordula Weimann

Vorsitzende Omas for Future

Deshalb mache ich mit:

Jutta Paulus

Europaabgeordnete und Pharmazeutin

Deshalb mache ich mit:

Rainer Baake

Staatssekretär a.D, Direktor Stiftung Klimaneutralität

Deshalb mache ich mit:

Die Klimawette ist eine unkonventionelle und kreative Möglichkeit deutlich zu machen, dass wir mehr und schnelleren Klimaschutz brauchen. Jede und jeder ist gefragt und trägt zum Erfolg bei. Mir gefält besonders, dass jede Teilnahme real dem Klima und Menschen im globalen Süden zu Gute kommt. Deshalb bin ich dabei.
Wir stehen kurz davor alles zu verlieren, deshalb braucht es originelle Aktionen wie die Klimawette. Eine Wette bei der es nur Gewinner gibt. Unsere Gesundheit, unser Planet, unsere Zukunft. Gesunde Menschen gibt es nur auf einem gesunden Planeten. Wetten dass?
Denn wir stehen am Anfang einer neuen Ära, einer Klimaschutz-Ära. Jedes Unternehmen, jeder Verein, jede Schule, jede Nachbarschaft und jede Klimawette ist die Keimzelle einer klimagerechten Welt. Jeder Beitrag zählt. Mondays for Future. Die Zeit für den echten Wandel ist da. Deshalb bin auch ich bei der Klimawette dabei!
Ich finde die Klimawette eine ganz tolle Initiative. Wir müssen ganz dringend viel mehr tun, um die Klimakrise zu bekämpfen. Wir haben beispielsweise in Bonn die heißeste Nacht gehabt, die hier vor Ort je gemessen worden ist. Wir haben jetzt drei krasse Dürresommer hinter uns und das zeigt uns eben auch vor Ort, wie dringend und wie wichtig es ist, endlich effektiven Klimaschutz zu betreiben. Und da sind Initiativen wie die Klimawette natürlich super, weil sie Leute mobilisieren und eine Art Schneeball-Effekt auslösen wollen. Und ich glaube eben auch: ausklösen können.
Ich wette, dass wir alle gemeinsam CO2 und andere schädliche Emissionen einsparen, sozial benachteiligten Menschen zu einem besseren Lebensstandard verhelfen und die Ressourcen auf unserem Planeten schützen können - wenn wir nur wollen. Die Klimawette wäre ein möglicher Schritt in Richtung lebenswerte Zukunft.
Die Klimawette zeigt, dass wir als Gemeinschaft aktiv werden müssen, um dem Klimawandel zu begegnen.

Weil unsere Kinder und Enkelkinder uns jetzt brauchen. Die Klimawette gibt uns nicht nur die Möglichkeit spielerisch unseren Planeten zu schützen, sondern zeigt zusätzlich auf, wie jeder und jede aktiv im eigenen Alltag das Klima schützen kann - aus Liebe zum Leben, zur Natur und zu allen Kindern dieser Welt.

Noch haben wir die Chance, die Klimakrise und das Artensterben zu bremsen und nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Erde zu vererben. Packen wir es an! Wenn wir unseren Planeten und unsere Lebensgrundlagen retten wollen, müssen wir vollen Einsatz leisten.

Klimaneutralität bedeutet: Alle müssen beim Klimaschutz mitmachen. Politik, Wirtschaft und jede*r Einzelne von uns. Dafür gibt es einen großen Rückhalt in der Bevölkerung. Die Klimawette ist eine tolle Initiative, um das zu zeigen!

Unsere Kooperationspartner*innen

Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima

www.allianz-entwicklung-klima.de

Parents for Future Germany

www.parentsforfuture.de

Omas for future

www.omasforfuture.de

 

Schools For Future

www.schoolsforfuture.net

Bürgerstiftung Lebensraum Aachen

https://www.buergerstiftung-aachen.de

Eine Welt Forum Aachen

www.1wf.de

Regionale Resilienz Aachen

www.resilienz-aachen.de

CO₂ Compass

www.co2compass.org

Runder Tisch Klimanotstand Aachen

www.runder-tisch-klimanotstand-ac.de

Klimaentscheid Aachen

Scientists for Future Aachen

www.s4f-aachen.de

 

Sustainable Data Platform

www.sustainable-data-platform.org/

BNW Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V. (vormals UnternehmensGrün)

www.bnw-bundesverband.de

#climatechallenge

www.climatechallenge.cc

THE STORY OF A NEW WORLD

www.storyofanewworld.de

Bund der Deutschen Katholischen Jugend Würzburg

www.bdkj-wuerzburg.de

Die Baumwächter vom Park Carstanjen in Bonn Plittersdorf

www.baumwaechter-park-carstanjen.jimdofree.com

dasselbe in grün

www.dasselbe-in-gruen.de

Changing Cities e.V.

www.changing-cities.org

Klimaneustrart Berlin

www.klimaneustart.berlin

Klimaaktionsbündnis Freiburg e.V. 

www.klimaaktionsbuendnis-freiburg.de

Leben im Einklang mit der Natur e.V.

www.lebenimeinklangmit
dernatur.de

Klima-Pakt Karlsruhe

www.klima-pakt.org

Netzwerk Klimaherbst e.V.

www.klimaherbst.de

Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens

www.evlks.de

Institut für Kirche und Gesellschaft

www.kircheundklima.de

Baum e.V.

www.baumev.de

Zero Emissions Heroes

www.zeroemissionsheroes.de

Europäisches Institut für Energietechnik e.V.

www.energietech.org

a tip: tap e.V.

www.atiptap.org

Klimaschutz-Initiative Riedberg

www.klimaschutz-initiative-riedberg.de

Hamburger Klimawoche

www.klimawoche.de