News

Die Klimawette startet den längsten Klimaschutz-Kettenbrief der Welt!

Wir haben noch Großes vor – denn für „kleine Brötchen“ ist es beim Klimaschutz zu spät. Und wir freuen uns sehr, dass Ihr auf unserem Weg bis Glasgow dabei seid. Heute möchten wir mit der Klimawette den wirkungsvollsten und längsten Klimaschutz-Kettenbrief starten! Hierzu haben wir die Website der Klimawette ins Englische übersetzt.

Mit Deiner Hilfe möchten wir den Stein ins Rollen bringen: Dafür wäre es ganz großartig, wenn Du den Klimawetten-Kettenbrief mit persönlichem Gruß an mindestens 2 Deiner Freund*innen verschicken würdest – egal ob in Deutschland oder irgendwo auf der Welt.

Denn wenn jeder und jede zwei Freund*innen zum Mitmachen bewegt, die wiederum jeweils zwei Freund*innen gewinnen usw., dann schaffen wir in 20 Runden die Million. Klimaschutz geht besser – wetten, dass?!

Herzlichen Dank und viele Grüße!

Andrea, Michael und das gesamte Team der Klimawette

P.S.: Schneeballeffekt und Kettenbriefe können sehr wirksam und effizient sein. Es kann aber auch viel Unfug damit angestellt werden. Wir sind uns dessen bewusst und haben den Klimaschutz-Kettenbrief deshalb so gestaltet, dass die Seriosität der Aktion deutlich wird. Trotzdem die Bitte an Euch: Schickt diesen Kettenbrief nur an Euch bekannte Einzeladressen und nicht über (anonyme) E-Mailverteiler. Wir machen’s jetzt einfach!

***************   Ab hier weiterleiten   ***************

Die Klimawette: der wirkungsvollste Klimaschutz-Kettenbrief – mit Deiner Hilfe!

Liebe*r (Name),

in dieser E-Mail stecken tonnenweise eingespartes CO2. Glaubst Du nicht? Doch: Jeder Name unten auf der Liste steht für mindestens eine Tonne eingespartes CO2. Sei Du der oder die nächste. Dann wird aus dieser E-Mail

  • der weltweit wirkungsvollste Klimaschutz-Kettenbrief

  • ein internationales Zeichen für Klimagerechtigkeit und Solidarität

  • ein deutliches politisches Signal für die nächste Weltklimakonferenz am 01. November 2021 in Glasgow: Klimaschutz braucht mehr Einsatz! Wir sind dabei!

Denn die Zeit rennt uns beim Klimaschutz davon. Deshalb mache mit:

  1. Spende für die nächste Tonne CO2-Vermeidung: Auf www.dieklimawette.de kannst Du eines aus sechs gemeinnützigen Klimaschutzprojekten mit hohem sozialen und ökologischen Standard auswählen und über Sepa, Kreditkarte oder Paypal für 25 € pro Tonne sicher in wenigen Minuten einen weiteren „Klimapin“ auf der Weltkarte setzen.

  2. Trage Deinen Vornamen unbedingt unten ganz oben in der Liste ein. Damit können wir die Länge des Kettenbriefs durch Abgleich mit den Spendenzahlungen verifizieren.

  3. Schicke diese Mail an mindestens 2 weitere Freund*innen und motiviere sie zur Teilnahme. Denn wenn jeder und jede zwei Freund*innen zum Mitmachen bewegt, die wiederum jeweils zwei Freund*innen gewinnen ..., dann schaffen wir in 20 Runden die Million. Klimaschutz geht besser – wetten, dass?!

Mehr Informationen findest Du ganz unten in der E-Mail oder auf www.dieklimawette.de

Herzliche Grüße im Namen des ganzen Klimawetten-Team

Andrea & Michael

P.S.: Lass die Klimaschutz-Kette nicht abbrechen!

P.P.S.: Bitte unbedingt E-Mailadresse der teilnehmenden Personen vor Weiterleitung löschen.

Diese E-Mail hat schon folgende Reise hinter sich:

(Bitte hier eintragen: Vorname N., Ort, Land)

  • Der oder die Nächste

  •  

  • Michael B., Dessau, Deutschland

Die Klimawette – Hintergrund:

Die Zeit drängt beim Klimaschutz. Am 01. November 2021 müssen in Glasgow bei der Weltklimakonferenz die Klimaschutzziele der Staaten deutlich nachgebessert werden, damit das 1,5-Grad-Ziel noch zu schaffen ist.

Deshalb gehen wir der Politik schon einmal voraus und erhöhen den Einsatz:

Die Klimawette möchte bis zur Klimaschutzkonferenz in Glasgow am 1. November 2021 mindestens 1 Million Menschen gewinnen, die zusätzlich 1 Million Tonnen CO2 einsparen. Diese eingesparten Tonnen sollen den verhandelnden Staaten in Glasgow öffentlichkeitswirksam symbolisch übergeben werden.

Die Klimawette wurde vom Verein 3 fürs Klima in Deutschland gestartet. Schirmherr ist der Präsident des Umweltbundesamtes, Prof. Dirk Messner. Die unterstützenden Organisationen finden sich auf www.dieklimawette.de. U.a. GermanZero, Omas for Future, UnternehmensGrün, B.A.U.M. u.a.m.

Die Klimaschutzprojekte sind alle von gemeinnützigen Kompensationsdienstleistern und von hoher ökologischer und sozialer Qualität.

Rückfragen zur Klimawette richtest Du an: wirmachen@dieklimawette.de

Den Originaltext der Klimawette findest Du auf: www.dieklimawette.de/aktuelles/detail/die-klimawette-startet-den-laengsten-kettenbrief-der-welt

Oder als Pdf: Hier.